Der Podcast

Leoni und Marieke sprechen über Horrormedien: über Games, Filme und Literatur. Für sie ist Horror nicht nur ein Zeitvertreib, ein Genre für Jugendliche und Leute, die den Nervenkitzel suchen. Horror ist eine Plattform, auf welcher gesellschaftliche Thematiken diskutiert, aufgebrochen und neu zusammengesetzt werden. Die gesellschaftlichen Diskussionen im Horror sind viel realer, als es das viele Blut und die Eingeweide denken lassen.

Mit wissenschaftlichem Hintergrund diskutieren Leoni und Marieke Horror auf einer Ebene, die viel näher am Menschen ist. Denn Horror ist nicht nur ein Genre oder ein belächeltes Stiefkind in der Welt der Medien. Horror ist allgegenwärtig.

07: Alien: Isolation, oder Spucke überall! Horrorling

Diese Episode ist gefüllt mit gemischten Gefühlen, Enttäuschungen und ziemlich viel Speichel… Alienspeichel. Alien: Isolation erschien 2014 und wurde von dem britischen Developer Creative Assembly entwickelt und von SEGA herausgegeben. Das Game spielt innerhalb des Alien-Universums und handelt von Amanda Ripley, der Tochter von Ellen Ripley (Sigourney Weaver) aus dem ersten Alien Film (Ridley Scott, 1979). Als Amanda versucht der Spieler von einer mehr oder weniger verlassenen Raumstation zu fliehen und muss sich dabei einer Horde an Gegnern stellen – von blutrünstigen Androiden über verzweifelten Menschen bis hin zu einem viel grausameren Bösewicht, einem Xenomorph.
  1. 07: Alien: Isolation, oder Spucke überall!
  2. 06: SOMA, oder die vielen Ängste des H. P. Lovecraft
  3. 05: Amnesia, oder "Nein, einfach nein"
  4. 04: Until Dawn, oder wake me up before you Wendi-Go-Go
  5. 03: Resident Evil 7, oder eine Geschichte für's Herz

Oftmals sind es die spontanen Ideen im Leben, die einen packen und nicht mehr loslassen. Eine dieser Ideen entstand vor vielen Monaten, als Leoni und Marieke ein tiefgehendes Gespräch über Stephen King und Horrorliteratur führten. Fünf Worte standen seitdem im Raum. Ein Satz, eine einfache Aussage, die den beiden nicht mehr aus dem Kopf ging.

„Wir sollten einen Podcast machen“

Monate lang reifte der Gedanke, veränderte sich und nahm langsam Realität an. Eine schnelle Idee wurde in zwei Köpfen immer mehr zu einem Konzept. Und so entstand der Horrorling Podcast. Mit Witz, Charm und Köpfchen sprechen sie alle zwei Wochen über Horrorfilme und Horrorgames und ordnen sie in den wissenschaftlichen Kontext ein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s