Silent Hill

In der ersten Episode vom Horrorling Podcast sprechen Leoni und Marieke über das Survival Horror Game Silent Hill und die dazugehörige Filmadaption. Dabei lernt Leoni etwas über amerikanische Geschichte und Marieke merkt, dass sie ein extrem schlechtes Namensgedächtnis hat.

Silent Hill ist ein Survival Horror Spiel, das 1999 erschien und von Konami entwickelt wurde. Das Spielt gilt als Mitbegründer des Genres und feierte weltweite Erfolge. Es folgten diverse Ableger, Sequels und Prequels, sowohl im Gamesbereich als auch in anderen Medien. Einer dieser Ableger ist der 2006 erschienene Film Silent Hill – Willkommen in der Hölle, vom französischen Regisseur Christophe Gans.

Shownotes

  • Die Bestie von Gévaudan wütete zwischen 1764 bis 1767 in der französischen Provinz Gévaudan. Ihr fielen etwa 100 Kinder, Jugendliche und Frauen zum Opfer
  • Centralia, die Geisterstadt, die als Vorlage zu Silent Hill diente
  • Ein sehr gutes Buch mit Leseempfehlung: Horror Video Games – Essays on the Fusion of Fear and Play
  • Silent Hill Playthrough vom Run Button Channel auf YoutTube
  • Interview mit Christophe Gans zu den verschiedenen Dimensionen in Silent Hill

Richtigstellungen

Mariekes Namensgedächtnis ist SO SCHLECHT, dass sie den Schauspieler Kim Coates (Waterworld, Silent Hill, Sons of Anarchy) mit der Schauspielerin Kim Rhodes (Hotel Zack & Cody, Supernatural) verwechselt hat 🙂 Die Rolle des Officer Gucci in Silent Hill spielt natürlich Kim Coates, und nicht die liebreizende Kim Rhodes, obwohl sie das mit Sicherheit genauso gut hinbekommen hätte, kein Zweifel. Das ist natürlich ein nachvollziehbarer Fehler, der jedem mal unterkommen kann. Zumindest hat Marieke somit hoffentlich gelernt, ihre Fakten besser zu checken.

Headerbild © Concorde Filmverleih GmbH

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s